[00] [01] [02] [03] [04] [05] [06] [07] [08] [09] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16]
HADES:PROJEKTION:HADES

himmel und meer verödet blau: ein abgelaufnes
video flimmern das einzige programm die sonne
steht: und hoch: im fels: ein weißes: kaff am
ende: aller küstenstraßen: hochglanzkopie vom
letzten: urlaubsfilm: still: and forever very
picturesque, you know? you don’t. ask for the
blind. er sieht: nicht: was du siehst: nichts
was er sieht: siehst du! lang ist der tag ein
mittag ohne ende ist seine nacht durch die er
geht die wand aus schweigen offen hinter sich
den bildraum schriftraum in dem alles vergeht
was einen namen hat - häuser des hades: villa
ariadne taverna tyro café epikaste rent rooms
antiope club-hotel agamemnon minos palace und

so weiter achill orion tantalos: die schatten
haften stories von vergewaltigungen blutrache
blutgier blutschande: blutleer längst abgetan
und ausgelutscht nicht von unsterblichen: von
untoten das leben hinter sich und nichts mehr
vor im background asphodelenwiesen blüten wie
augen weißaufschwarz: linear 0 die augen- die
punkt- die blindenschrift erinnerungen nichts
leserliches ein verlerntes alphabet erloschne
sprache wörter die nichts mehr bedeuten namen
theseus peirithoos relaxed bei einem cocktail
auf abwaschbaren stapelbaren weißen stühlen &
vergessen die augensprache hinter den spiegel
gläsern der pilotenbrillen diese toten himmel
 
blauen augen: surfaces surfer observer blicke
& bilder unverbindlich von niemandem erwidert
erkannt von niemandem wollen sie alles kennen
alles gesehen schon zu ende gesehen ausgesehn
a heap of broken images: die welt in scherben
im dreisekunden-takt wechselt die einstellung
ein blaues flackern über weiße wände DAS HIER
EIN SCHAUPLATZ nurmehr leere blicke auf leben
töten wie es anderswo geschieht & man es hier
längst hinter sich hat vor sich nur den bild-
den blinden schirm die abschirmung der bilder
aus denen alles hier gemacht ist & die keiner
mehr sehn kann im blau der anhaltenden stunde
life’s but a walking shadow: HELL’S A BLUEBOX

figuren vor bewegten hintergründen auswechsel
bare talking heads nur einer der nicht schaut
als ob er etwas sehen würde - asphodelenaugen
zerspellendes grellendes: taubes weiß blindes
blühen ein blickloses lächelndes nichts sicht
bares hören zuhören zu nichts gehören begreif
ende hände ins warme ins feuchte getaucht ins
opfer ins eben noch lebende zum haruspizium &
kann kein blut sehn nichts rotes kein schwarz
kein weiß keinen himmel keinen vogel der alte
augur grinst liest tastend die unsichtbare in
schrift des lebens das stirbt & ihm unter der
hand ein opfer er weiß es vollzieht es ist er
schmeckt sein blut sagt es mit welcher stimme

was spricht sie was sagt er & bedeutet es hat
das mannsein wie das frausein hinter sich: he
is she it: it answers to the name tiresias am
strand ein automat mannshohe plastik in natur
steinoptik la bocca della verita stopf ihm ne
hand ins maul plus 2x100 drachmen obulos dann
kotzt er zukunft aus ´n zettelchen fear death
by water das wein-das veilchenfarbne blutmeer
auf das der himmel stürzt die schatten fallen
zusammen in jener farbe die noch keinen namen
hatte den horizont geflutet gelöscht die welt
at the late the violate hour sieh diese toten
toten toten toten himmel - I tiresias, though
blind, throbbing between two lives: ein toter

eine tote: sprache: was sagt sie was er & wem